Erfahrungsbericht einer WG-Mitbewohnerin (Nov 2010)

Ich, 23 Jahre, in Ausbildung, wohne seit ein paar Monaten in der Frauen-WG im Läbesbaum. Im Haus sind zusätzlich eine Männer-WG und die Familie Bröcker. Wir wohnen unter einem Dach und sind doch drei WG's.

Von Anfang an begeisterte mich die Idee, mit anderen zusammen zu wohnen, Gemeinschaft zu pflegen und das Leben zu teilen. Das Motto "Läbe teile" passt sehr gut um das WG Leben hier zu beschreiben: Mal kochen und essen wir gemeinsam, tauschen uns über Gott und die Welt aus und geniessen anregende, relaxte, lustige Zeiten miteinander. Drei Mal im Monat findet ein WG Abend statt.

Ich habe gemerkt, dass es wichtig ist aufeinander Rücksicht zu nehmen und zu kommunizieren. Wenn man zum Beispiel nicht den gleichen Standard bezüglich Ordnung hat, ist es zentral, sich abzusprechen, damit man sich finden kann.

Die Lage des Hauses finde ich optimal. Der Birkengarten ist gerade nebenan. So bietet es sich an, dort hie und da einen Besuch zu machen. In 1 Minute ist man zu Fuss im Shopping Seen. Das Haus selber hat eine gelungene Renovation hinter sich und zudem sind wir gerade am Anbauen, so dass danach pro Wohnung vier WG Zimmer zur Verfügung stehen.

Ich schätze es, hier wohnen zu können und kann es jedem, der spontan, offen und unkompliziert ist, weiterempfehlen.

Monika

Aktuell

Dachrenovation Birkengarten

Zwischen August und Oktober 2017 bekam der Birkengarten ein neues Dach. Es war nötig.

Jahresfest 2017

Am 17. Juni feierte der Verein das legendäre Jahresfest.

Frischer Wind im Lebensbaum

Die Gerüchte bestätigen sich: Im Haus Lebensbaum kommt es zu einem Leiterwechsel!